Drei Schulkinder sitzen vor einem Laptop, daneben steht ein Modell eines Windrads

Engagement

Engagiert für Norderstedt

Als städtischer Eigenbetrieb und lokaler Versorger sind wir eng mit den Menschen in Norderstedt und der Region verbunden. Für uns ist es selbstverständlich, die Bürgerinnen und Bürger nicht nur mit Energie, Telekommunikation, Mobilität und Freizeitangeboten zu versorgen, sondern das städtische Leben mitzugestalten. Dabei bringen wir Menschen zusammen, ermutigen sie dazu, aktiv und kreativ zu sein, und ermöglichen Teilhabe für alle. Im Mittelpunkt unseres gesellschaftlichen Engagements stehen Kinder und Jugendliche, denn sie sind die Gestalter:innen der Zukunft. In den fünf Bereichen Bildung, Umwelt, Soziales, Sport und Kultur fördern wir Organisation, Vereine und Veranstaltungen und stärken die lokalen Strukturen. Darüber hinaus setzen wir eigene Projekte im Bereich Umwelt und Bildung für nachhaltige Entwicklung um.

Unsere Förderbereiche

Bildung

Bildung eröffnet Chancen zur Selbstverwirklichung, stärkt Gemeinschaft und fördert Verantwortungsbereitschaft und Resilienz. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, zur Bildung für nachhaltige Entwicklung vor allem bei Kindern und Jugendlichen mit eigenen und Kooperationsprojekten in besonderer Weise beizutragen. Dabei stehen die Themen erneuerbare Energien und intelligente Netze ebenso im Mittelpunkt wie die Vermittlung von technischen Inhalten im Rahmen der Förderung der so genannten MINT-Fächern.

Umwelt

Die Verantwortung für Umwelt- und Klimaschutz bei allen Generationen zu fördern, ist ein entscheidender Baustein unseres gesellschaftlichen Engagements. Dabei legen wir besonderen Wert auf Maßnahmen der Bewusstseinsförderung im Rahmen unseres Bildungsprogramms für nachhaltige Entwicklung. Darüber hinaus unterstützen wir Projekte zur Förderung der Artenvielfalt, zum Wald- und Wasserschutz.

Soziales

Sozial motivierte Organisationen sind Grundpfeiler der Gesellschaft und kommunaler Gemeinschaften. Sie pflegen zwischenmenschliche Verbindung und fördern soziale Kompetenzen. Gleichzeitig sind sie wichtige Ansprechpartner und Helfer bei der Bewältigung alltäglicher Herausforderungen. Im Rahmen unseres sozialen Engagements fördern wir die genannten Organisationen auf lokaler Ebene.

Sport

Sportvereine sind ein bedeutender Bestandteil des städtischen Zusammenlebens. Sie fördern die Gesundheit und das Wohl jedes Einzelnen. Gleichzeitig sind sie wichtige soziale Netzwerke. Darum unterstützen wir Vereine des Breitensports, insbesondere Mannschaftssportarten. Darüber hinaus ist es uns wichtig, Sportprojekte mitzugestalten, die vor allem Kindern und Jugendlichen Fair Play und Teamgeist vermitteln.

Kultur

Das kulturelle Leben prägt nicht nur eine Stadt und Gesellschaft, sondern ist ein unverzichtbarer Wert für die Bürgerinnen und Bürger. Wir möchten kulturelle Aktivitäten in Norderstedt fördern und dabei Projekte unterstützen, die in besonderer Weise charakteristisch für Schleswig-Holsteins fünftgrößte Stadt sind.

Oliver Weiß

Ihr Ansprechpartner

Oliver Weiß

Unternehmenssprecher

Pressemitteilungen
Veröffentlicht

Azubi-Tag - Stadtwerke Norderstedt öffnen ihre Türen für Berufseinsteiger

Ausbildung oder Studium, kaufmännisch oder technisch, Büro oder Handwerk? Der Berufseinstieg ist eine Entscheidung, die den weiteren Lebensweg beeinflusst. Der Azubi-Tag informiert und bietet Möglichkeiten, unterschiedliche Ausbildungsberufe auszuprobieren. Termin: 11. September 10-14 Uhr.

Der Berufseinstieg beeinflusst den weiteren Lebensweg. Entsprechend wertvoll sind Entscheidungshilfen. Mit dem Azubi-Tag bieten die Stadtwerke Norderstedt allen Schulabgänger:innen die Möglichkeit, sich hautnah und vor Ort über die angebotenen Ausbildungsberufe zu informieren.

Anmelden – informieren - ausprobieren

Am 11. September stehen die Türen der Ausbildungswerkstatt zwischen 10 und14 Uhr allen Interessierten offen. Die Auszubildenden der Stadtwerke berichten selbst über ihre Erfahrungen während der Ausbildung und helfen dabei, typische Tätigkeiten ihrer Arbeit auszuprobieren. „Selbst Hand anzulegen ist viel spannender und vermittelt einen viel besseren Eindruck von der Arbeit, als darüber zu reden“, sagt Stefan Bäumler, technischer Ausbildungsleiter der Stadtwerke Norderstedt. „Außerdem sind die Gespräche zwischen den Berufseinsteiger:innen und unseren Azubis viel ungezwungener, als wenn wir Ausbilder:innen das machen, was zur Folge hat, das mehr gefragt wird“, so Bäumler weiter.

Vielfältig, innovativ, zukunftsfähig – die Ausbildung bei den Stadtwerken Norderstedt

Die Auswahl der Ausbildungsberufe bei den Stadtwerken Norderstedt ist überdurchschnittlich vielfältig. Die Infrastrukturen der Energieversorgung und der Telekommunikation verschmelzen zunehmend miteinander. „Nachwuchs selbst auszubilden ist Teil unserer DNA, denn Fachkräfte zu bekommen, deren Profil zu unseren innovativen Infrastrukturen passt, gelingt eher selten“, sagt Personalleiter Andreas Meinken. Ausgebildet wird in kaufmännischen und technisch-handwerklichen Berufen sowie dualen Studiengängen. Dabei legen die Stadtwerke Norderstedt großen Wert auf eine intensive und hochwertige Ausbildung. Eine hervorragend ausgestattete Lehrwerkstatt, ein strukturierter Ausbildungsplan, eine intensive Betreuung und ein respektvolles, gutes Betriebsklima sind hier selbstverständlich.

Ausbildungsberufe auswählen und anmelden unter www.stadtwerke-norderstedt.de/azubi-tag

HINWEIS: Der Azubi-Tag findet unter Anwendung des auf dem Betriebsgelände der Stadtwerke Norderstedt geltenden Hygienekonzepts zur Eindämmung der Corona-Pandemie statt. Angemeldete Besucher:innen werden gebeten einen Mund-Nase-Schutz in ausreichender Menge bei sich zu führen.